Münster gedenkt der Bücherverbrennungen vom Mai 1933.

Gleich mit mehreren Aktionen wird in Münster an die Bücherverbrennung vom 10. Mai 1933 erinnert:

  • Noch bis zum 31.05.12 ist die Ausstellung „Verbrannte Asche“ zu sehen, in der AStA und ULB in verschiedenen Bibliotheken Münsters Werke der von den Nationalsozialisten verfolgter Schriftsteller zeigt.
  • Am Sa.,11.05.13, erinnert die Bürgerinitiative „Holt die Bücher aus dem Feuer“ mit öffentlichen Lesungen – u.a. unter Beteiligung des Ensemble des Theaters Münster) an die Bücherverbrennungen. Start ist um 11.00 Uhr vor der Stadtbücherei am Alten Steinweg, bevor es um 12.00 Uhr zum Syndikatsplatz und um 13.00 Uhr zum Domplatz (vor dem Regierungspräsidium) geht und sich der Kreis um 14.00 Uhr vor der Stadtbücherei schließt.
  • Die Stadtbücherei Münster am Alten Steinweg zeigt bis zum 03.06.13 politische Karikaturen von Josef Capek, der kurz vor Kriegsende in einem Konzentrationslager starb.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: