Wenn 5154 Wissenschaftler/innen gemeinsam einen Artikel publizieren…

… dann ergibt das 24 Seiten Autorennamen in alphabetischer Reihenfolge, wie Robert Lee Hotz im Wall Street Journal berichtet. Dabei geht es wohl nur zum Teil darum, wissenschaftliche Reputation aufzubauen – manchmal werden auch Haustiere als Co-Autoren aufgeführt. Auf jeden Fall wird ein Trend konstatiert, immer mehr Co-Autoren aufzulisten.  Lesen Sie selbst!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: