Suchmaschine für Chemie: iScienceSearch

Mit iScienceSearch stellt die AKos GmbH eine Suchmaschine für Chemische Sachverhalte vor, die auch eine Strukturrecherche (mit JSDraw) erlaubt. Interessant ist die Umsetzung von eingegebenen Informationen in verschiedene Suchkriterien.

So kann man z.B. mit dem Substanznamen „Eugenol“ starten und sich mittels der Schaltfläche „Find structure by name“ die Strukturformel anzeigen lassen. Ein Klick auf die weiteren Schaltflächen führt spezifische Suchen aus, wobei die CAS Registry Number, SMILES oder auch der INCHI-Name verwendet werden. Die Datenbank verlinkt die Sucheergebnisse aus Datenbanken wie PubChem, PubMed, ChemSpider, BASE, Scirus. „Chemicalize“ (ChemAxon) führt zur Anzeige von Namen, Eigenschaften und Links zu weiterführenden Informationen.

iScienceSearch_Eugenol

 

 

 

 

iScienceSearch_Struktur

 

 

 

 

iScienceSearch_chemical

Advertisements

Eine Antwort to “Suchmaschine für Chemie: iScienceSearch”

  1. iScienceSearch jetzt teilweise kostenpflichtig | ZBChem News Says:

    […] ist die Suchmaschine vorgestellt, teilt die AKos GmbH mit, man habe sich gegen die Finanzierung durch Werbung und für die […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: